Aktuelle Veranstaltungen im Überblick

Bereits stattgefundene Veranstaltungen finden Sie im Veranstaltungsarchiv

 

Oktober


anSchauungen - Fotos Gernot Gleiss

5. 10.  – 26. 11.  2017  

 

Die Alpe-Adria-Galerie  Klagenfurt zeigt Arbeiten des Kärntner Fotografen Gernot Gleiss.

 

 

 

"Für die Gründung und Entwicklung der Landeshauptstadt Klagenfurt durch die Jahrhunderte hinweg, waren Menschen verantwortlich. Sie prägten und prägen diese Stadt bis heute." Rund 100 Persönlichkeiten, die in dieser Stadt geboren sind oder mit Leidenschaft in ihr leben, stehen im Mittelpunkt diese Projektes.

 

 

Zum Projekt



JACOPY  – sich so denken

Schriftbilder und andere

30. 9.  – 28.10. 2017

 

 

im walraum Klagenfurt: Die meisten Texte und Flächen der „Schriftbilder“ von  JACOPY sind dem portugiesischen Dichter Fernando Pessoa gewidmet.

Auf den Büttenblättern befinden sich Texte aus Pessoas „Buch der Unruhe“ – wie auch beliebige Notizen aus dem Alltag, jeweils in Farbe verwoben. Und dann noch zartes „Gedanken- rieseln“ in Kaltnadeltechnik.

 

 

 

Zum Projekt



kopflastiges von Smitty Brandner

7.  10.  – 26. 10. 2017

 

 

Die Vernissage zur Ausstellung findet im Rahmen der ORF-Lange Nacht der Museen statt. Katharina Kaufmann wird ihre Kurzgedichte, voll von überraschender Wortakrobatik und farbstarken Bildern,  lesen.

Der Künstler  Smitty Brandner selbst gibt ein paar musikalische Kostproben in Form von mehreren Live-Sets mit Improvisationen auf der E-Gitarre. Zu sehen in der Galerie MUH

 

 zum Projekt



Portraits im vadaistischen Theaterkabinett

 

bis  14. 10. 2017

 

Köpfe von Bella Ban. Begleitprogramm mit Lesung und Gesang im Jugendstiltheater Klagenfurt/Celovec. Vernissage | otvoritev

Fr, 29. September | 19:00 Uhr

 

 

 

 

 

Zur Künstlerin



head.hunting

bis 26. 10. 2017

 

 

Zur kärntenweiten Ausschreibung des Kunstvereins Kärnten zum Thema „kopf-head-glava“ setzen sich Petra und Friedrich J. Tragauer mit diesem Thema auseinander. Dabei steht nicht nur der Kopf im konkreten Sinn als oberstes Körperteil eines Lebewesens im Mittelpunkt ihrer Arbeiten, sondern auch der Kopf als Zentrum des Denkens und der Kreativität.

 

 Zum Projekt




Ein Kopf - viele Gesichter

Bildungshaus Sodalitas

bis 6. 10. 2017

Das Projekt von David Holzinger  im Bildungshaus Sodalitas in Tainach widmet sich der Auflösung und Neukonstruktion von Maskeraden.

 

Das Projekt  möchte den Betrachter provozieren, polarisieren, zum Nachdenken animieren und ihn damit in die Lage versetzen, den Schwarz-Weiß-Habitus vielleicht hinter sich zu lassen. 22 Künstler nehmen daran teil.

 

 

 

Zum Projekt



KOPFSACHEN + KOPF-WERK

 

Ausstellung bis  6. 10. 2017

 

Mo - Fr 8 – 18 Uhr 

"kultur.im.puls seeboden"

Stiegenhausgalerie und 

Atelier Impuls Center Seeboden

Thomas Morgenstern Platz 1

Seeboden

 In der Stiegenhausgalerie präsentieren sich die AusstellerInnen der letzten 9 Jahre, im Atelier im Tiefgeschoß zeigen Mitglieder der "im.puls.maler" ihre Werke.

Assad Eva, Benetik Rudi, Daborer Wolfgang, Drumel Erika, Drumel Horst, Enz Josef. Golija Klementina, Gruber Ingeborg, Hecher Herbert, Hermann Jo, Hutter Erich, Joch Margret, Joch  Melanie,Kloos Luise, Knoop Edgar, Kovacic Janez, Meinl Carolin K.Ro, Ortner Heinz, Pazelt Astrid, Taupe Julian, Tomasetti Frank, Tomasetti Larissa, Tutta Klavdij, Weihs Gerhart, Wenzel Rupert, Zlattinger Klaus, Zazian Marine



Kopf.Head.Glava-Reigen

bis 26. Oktober 2017

 

Galerie Miklautz, Alte & Neue Kunst Gmünd

Hintere Gasse 32

9853 Gmünd

20 ehemalige Gmünder Gast- und Stadtkünst-

lerInnen, die sich plastisch aber auch malerisch und grafisch mit dem Thema Kopf auseinander- gesetzt haben, sind eingeladen, sich zu präsentieren. Spannung und Ästhetik sind vorprogrammiert, wenn Zeitgenössisches im mittelalterlichen Rahmen der Galerie auf Historisches trifft.

 

Zum Projekt



OHRENKOPF

 

Dauerinstallation von Werner Hofmeister

im Museum Moderner Kunst Kärnten/

Burghof-Arkaden, frei zugänglich, im Hof sichtbar

 

Burggasse 8

9020 Klagenfurt

 

Diese Installation von Werner Hofmeister beschäftigt sich mit dem Generalthema Kopf mit den für den Kärntner Künstler typischen Ausdrucksmitteln.

 

 

 

 

Zum Künstler



Kulturwissenschaftlicher Beitrag 

bis  26. 10. 2017

 

Zum Gesamtprojektes steuert das Institut für Kulturanalyse der Alpen-Adria-Universität  zwei Fahnen bei, eine vor dem Künstlerhaus und eine - zu einem späteren Zeitpunkt - im Innenbereich.

Die Fahnen der Alpe-Adria-Universität Klagenfurt repräsentieren in kondensierter und komprimierter Weise Ansätze, Fragestellungen und Ergebnisse des Seminars am Institut für Kulturanalyse.

Projektleitung: Dr. Andrea Hoffmann.

 

Zum Projekt